Sex in der Sauna: Der Reiz des Verbotenen

Wenn draußen die letzten Herbststürme wüten oder es bereits schneit, gewinnt ein Besuch in der Sauna ganz besonders an Reiz. Und was könnte heißer sein, als die Partnerin, die sich nackt auf einer Saunabank räkelt? Dass Paare ebenso wie Singles hier in Stimmung kommen, ist nicht weiter verwunderlich. Sex in der Sauna kann durchaus einen gewissen Reiz ausüben – aber beachte einige Regeln, um die anderen Gäste nicht zu sehr zu verärgern.

Sex in der Sauna

Alleine in der Sauna: Zurückhaltung ist gefragt

Viele Menschen gehen gerne alleine in die Sauna und genießen ein paar entspannte Stunden. Lässt sich dann genau gegenüber ein attraktives Exemplar des anderen Geschlechts nieder, können die Gedanken schon einmal zu einem hübschen Kopfkino abwandern. Es ist allerdings ein No-Go für den deutschen Saunagänger, hier angemacht zu werden.

Solltest du dir dein Gegenüber allerdings mit entsprechenden Gesten und Blicken eindeutiges Interesse signalisieren, spricht nichts dagegen, es anzusprechen – warte dann einfach ab, was passiert und gehe nicht zu forsch ans Werk.

Ungestört in der Sauna?

Der beste Ort für Sex ist ein Dampfbad. Dank des dichten Dampfes, der hier ständig aufsteigt, sehen die Besucher meist nicht weit und ihr könnt euch im Dampf „verstecken“. So könnt ihr – vorausgesetzt ihr werdet nicht zu laut – sogar in Anwesenheit anderer rummachen. Achtet aber immer darauf, dass die anderen Gäste nichts davon mitbekommen, denn damit macht ihr euch keine Freunde.

Oft gibt es in der Sauna auch Zeiten, in denen kaum etwas los ist – sie könnt ihr für eine schnelle (!) Nummer nutzen. Ihr solltet dann aber auf der Hut sein und eine Stellung wählen, bei der ihr euch möglichst schnell und unauffällig voneinander lösen könnt, zum Beispiel indem sie auf ihm sitzt. Haltet außerdem ein Handtuch bereit, mit dem ihr seine Erektion abdecken könnt, falls doch jemand hereinkommen sollte.

Alternativ könnt ihr auch das eigentliche Liebesspiel auf später verlegen und euch in der Sauna nur den Hunger holen. Die Nacktheit und die Hitze in der Sauna sorgen ohnehin dafür, dass schnell Erregung aufsteigt. Streichelt euch gegenseitig über die schwitzende Haut – das wird euch verrückt machen. Wenn ihr genug habt, geht es ab nach Hause, wo ihr euch einander hingeben könnt.

Tipps für Sex in der Sauna

Achtet beim Sex in der Sauna auf eure Gesundheit, denn alleine das Sitzen ist hier eigentlich schon anstrengend genug – von Bewegungen ganz zu schweigen. Hier einige Tipps:

  • Beschränkt euch auf Saunen mit einer Temperatur von 60 bis 75°C, sonst droht der Kreislaufkollaps. Geht dazu auf die unteren Bänke.
  • Dehnt das Liebesspiel zeitlich nicht zu sehr aus, da dies für den gesamten Organismus sehr anstrengend ist.
  • Bedeckt die Bank, auf der ihr zugange seid, schon aus Rücksichtnahme auf die anderen Gäste immer mit einem großen Handtuch ab.

Das passende Sextoy für noch aufregenderen Spaß in der Sauna findet Ihr im Sex Shop ;-)

© Eviled / shutterstock.com

 
 
 
Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

über verwoehndich.de

Erklärfilm zu verwoehndich.de Willkommen auf Deinem lifestyle Sexshop für Singles & Paare!  verwoehndich.de bietet Dir ein erotisches Einkaufserlebnis mit handverlesenen Top-Produkten. Unser Erotikshop ist voll mit ausgefallenen Sextoys, bis hin zu scharfen Dessous und nützlichem Zubehör. Du suchst einen guten Vibrator oder Dildo? Oder vielleicht erotische Wäsche, wie z.B. ein Catsuit? Viele Produkte eignen sich ideal um Deinen Partner auf originelle Weise zu verführen, oder alleine Spaß zu haben. Stöbere in unserem vielfältigen Sortiment und entdecke  ausgesuchte Artikel stets aktueller Topmarken. Unsere Mission: Mehr Spaß und ein ausgefülltes Sexleben! Gerne beraten wir Dich auch telefonisch.