Kondome richtig anwenden: Die wichtigsten Irrtümer über Gummis

Die 9 gängigsten Mythen und Irrtümer über Kondome

Jetzt sehen wir uns einige Irrtümer genauer an, die sich trotz aller Aufklärungsversuche der Gesellschaft hartnäckig halten:

Mythen über Kondome

Mythos

Realität

Ein Kondom kann man mehrfach benutzen, wenn man es gleich nach dem Sex auswäscht.

Kondome sind nur für die einmalige Verwendung sicher. Durch das Auswaschen könnt ihr weder Spermien noch Krankheitserreger sicher entfernen. Davon abgesehen wird durch das Reinigen das Material beansprucht, wodurch es leichter reißt.

Es ist egal, wie ich die Kondompackung öffne.

Kondomverpackungen sind im Regelfall sehr einfach zu öffnen. Keinesfalls solltet ihr der Verpackung allerdings mit Fingernägeln, einer Schere oder gar einem Taschenmesser zu Leibe rücken. Die Wahrscheinlichkeit, dass auch das Kondom beschädigt würde, ist groß.

Das Haltbarkeitsdatum von Kondomen spielt keine Rolle.

Nach dem Haltbarkeitsdatum steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Material porös wird. Das Material kann leichter reißen bzw. sogar Spermien durchlassen.

Bevor ich das Kondom benutze, muss ich überprüfen, ob es dicht ist.

Wenn ihr mit dem Kondom sachgemäß umgeht, ist die Wahrscheinlichkeit der Undichtigkeit minimal. Durch den Test der Dichte, zum Beispiel durch Aufrollen, Befüllen mit Wasser oder Aufblasen, könntet ihr allerdings das Material beschädigen.

Kondome kann man überall aufbewahren.

Grundsätzlich stimmt das zwar, allerdings solltest du Quellen starker Hitze oder großer Kälte meiden. Sie sollten deshalb weder auf dem Fensterbrett noch im Auto liegen und auch im Kühlschrank haben sie nichts verloren. Übrigens: Auch der Geldbeutel ist kein guter Ort für die Aufbewahrung, da die Verpackung beschädigt werden könnte.

Doppelt hält besser – zur Sicherheit sollten wir lieber zwei Kondome verwenden.

Die vermeintliche Sicherheit ist leider nicht gegeben – tatsächlich wird die Angelegenheit durch zwei Kondome sogar unsicherer, weil sie durch die vermehrte Reibung leichter reißen können. Auch ein Abrutschen beider Kondome ist denkbar.

Kondome verursachen Allergien.

Dies ist ein Mythos, an dem nichts dran ist. Es gibt zwar Menschen mit einer Latex-Allergie – diese wird aber nicht durch Kondome ausgelöst. Sie können alternativ aber auch auf Kondome aus anderen Materialien zurückgreifen.

Kondome können problemlos gemeinsam mit Gleitmitteln verwendet werden.

Grundsätzlich stimmt das zwar, doch müsst ihr euch im Vorfeld mit den Inhaltsstoffen beschäftigen. Sind Öle oder Fette enthalten, wird das Latex angegriffen. Im Idealfall verwendet ihr statt Babyöl oder Vaseline wasserbasierte Gleitgele.

Die Größe des Kondoms ist eher unwichtig.

Gerade einmal einer von fünf Männern entscheidet sich für die richtige Kondomgröße. Dies ist ein Problem. Zu kleine Kondome sind zu stark gespannt und können leichter reißen. Zu große Kondome hingegen können verrutschen. In beiden Fällen ist der Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten und einer Empfängnis eingeschränkt.

Übrigens: Wenn doch einmal etwas schief geht, solltet ihr zur Sicherheit schnell agieren. Sollte die Gefahr einer Schwangerschaft bestehen, sollte sie so schnell wie möglich, im Idealfall innerhalb von zwölf Stunden die Pille danach einnehmen. Bis zu fünf Tage nach dem Sex kann die „Spirale danach“ eingesetzt werden. Besteht der Verdacht einer HIV-Infektion, suche sofort einen Arzt auf, der eine „postexpositionelle Prophylaxe“ (PEP) durchführen kann. Sie ist innerhalb weniger Stunden nach dem Sex am effektivsten.

My Size KondomeKondome gehören zu den sichersten Verhütungsmitteln überhaupt. Mit 2 bis 12 liegt der Pearl-Index allerdings recht hoch. Verantwortlich ist dafür aber nicht etwa die mangelnde Sicherheit der Kondome, sondern vielmehr die vielen möglichen Fehler bei der Anwendung. Bei perfekter Nutzung ergäbe sich für Kondome ein Pearl-Index von 0,6, er läge also nur knapp hinter der Antibabypille. Damit ihr nicht auf den Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft oder der Infektion mit Krankheiten verzichten müsst, verraten wir euch heute, wie ihr ein Kondom richtig verwendet und räumen mit den gängigsten Kondom-Mythen auf.

Kondom benutzen? Das ist doch einfach!

Auf den ersten Blick wirkt es einfach, ein Kondom überzustreifen. Und doch gibt es hier ziemlich viel, was man falsch machen kann. Konkret gehst du Schritt für Schritt so vor:

  • Beginne mit dem Überstreifen erst, wenn dein Penis steif ist.
  • Ziehe die Vorhaut zurück, sofern du nicht beschnitten bist.
  • Greife das Kondom am „Reservoir“, der Spitze des Kondoms und drücke die Luft heraus.
  • Setze es so auf die Eichel deines Penis, dass die Rolle außen liegt. Wichtig: Wenn du es versehentlich falsch aufgelegt hast, musst du ein neues Kondom verwenden, denn es kann auch schon vor der eigentlichen Ejakulation Sperma austreten („Lusttropfen“).
  • Rolle nun das Kondom in Richtung Schaft. Es sollte nach Möglichkeit weder zu eng sein noch zu locker sitzen. Ziehe keinesfalls am Kondom – lässt es sich nicht mühelos abrollen, ist die Größe falsch.
  • Ziehe deinen Penis aus der Scheide, ehe er erschlafft. Halte dabei das Kondom fest. Hältst du dich daran nicht, könnte das Kondom vom Penis rutschen und in der Scheide stecken bleiben.
  • Verknote das Kondom und entsorge es im Hausmüll – nicht in der Toilette.
  • Wasche danach deine Hände und deinen Penis.

Wenn du dich an diese Schritte hältst, hast du schon einige mögliche Fehlerquellen ausgeschlossen.

Bildquelle: © wavebreakmedia / shutterstock.com

 

Passende Artikel

Multi Orgasmus Kondome 21er

Orgasmuswirksame Kombination aus lustvoll-gerilltem Kondom und Noppen-Penisring - ER kann länger, SIE genießt! 21 Kondome plus ...

10,99 € (0,52 €/1 Stück)

Kondome Goliath 3er

Den neuesten Sex-Kick mit Sicherheit bekommt Mann - Frau natürlich auch - mit Goliath - Kondom mit integrierten Penisring!

2,99 € (1,00 €/1 Stück)

 
 
Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

über verwoehndich.de

Erklärfilm zu verwoehndich.de Willkommen auf Deinem lifestyle Sexshop für Singles & Paare!  verwoehndich.de bietet Dir ein erotisches Einkaufserlebnis mit handverlesenen Top-Produkten. Unser Erotikshop ist voll mit ausgefallenen Sextoys, bis hin zu scharfen Dessous und nützlichem Zubehör. Du suchst einen guten Vibrator oder Dildo? Oder vielleicht erotische Wäsche, wie z.B. ein Catsuit? Viele Produkte eignen sich ideal um Deinen Partner auf originelle Weise zu verführen, oder alleine Spaß zu haben. Stöbere in unserem vielfältigen Sortiment und entdecke  ausgesuchte Artikel stets aktueller Topmarken. Unsere Mission: Mehr Spaß und ein ausgefülltes Sexleben! Gerne beraten wir Dich auch telefonisch.