100 % diskret
Blitzschnell durch Lagerware
neutraler Absender
14 Jahre Erfahrung

Was genau ist eigentlich ein Tripper?

Der Tripper wird in der Fachsprache Gonorrhoe genannt, allerdings macht der umgangssprachliche Name Tripper diese lästige Geschlechtskrankheit auch nicht schöner.

Ein Tripper ist eine bakterielle Infektionskrankheit, der über die Schleimhaut übertragen wird. Also besonders beim Geschlechtsverkehr (oral, anal, vaginal) kann es zur Übertragung der Bakterien kommen. Jucken, Ausfluss usw. sind oft ein Zeichen hierfür und es empfiehlt sich unbedingt, einen Arzt aufzusuchen.

Besonders homosexuelle Männer sind von dieser Krankheit betroffen, aber auch Frauen können einen Tripper bekommen. Es ist wichtig, eine Gonorrhoe vom Arzt behandeln zu lassen. Übrigens bestand noch bis  zum Jahre 2000 eine Meldepflicht in Deutschland für diese Krankheit.

Aktuell steigen besonders in der Schweiz die Fälle von Gonorrhoe und Syphilis und auch weltweit sind diese Krankheiten weit verbreitet. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass pro Jahr ca. 60 Millionen Menschen allein an Gonorrhoe erkranken.

Kondome verhindern diese Krankheit zwar nicht grundsätzlich, senken aber immerhin schon mal das Risiko sich zu infizieren. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.