100 % diskret
Blitzschnell durch Lagerware
neutraler Absender
14 Jahre Erfahrung

Machen wir es heute französisch, griechisch oder japanisch?

Keine Sorge, guter Sex ist kein Privileg der Sprachbegabten. Es sei denn, Ihr steht auf Dirty Talk (siehe Beitrag vom 9. Juni 2010), dann sollte natürlich ein gewisses Repertoire an Ausdrücken vorhanden sein!

Geht es aber um die Frage, ob Du auf Französisch stehst, ist gemeint, ob Du Oralsex magst. Nehmen wir das Kind beim Namen, ist es das Blasen beim Mann oder das Lecken bei der Frau. Das haben wir ja auch vermutlich alle schon mal gehört.

Aber wenn es um "griechisch" geht, wird es schon schwieriger! Griechisch bedeutet Analsex.

Bleibt also noch die Frage, wie man es auf Japanisch macht: Hier wird es pikanter: Auf japanisch wird auf das Gesicht des Partners ejakuliert oder uriniert.

Aber ganz gleich, ob französisch, griechisch oder japanisch, allen Praktiken gemeinsam ist natürlich: Erlaubt ist was gefällt und letztendlich regiert beim Sex die Körpersprache. Und die kennt zum Glück keine  Grenzen, Länder oder Fremdwörter!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.