liebeskugeln-headerMYTHOS LIEBESKUGELN - Welchen Zweck sie wirklich erfüllen.

Fast jede Frau hat schon einmal welche gesehen oder davon gehört.
Ob in einem Sexshop, in Magazinen und Katalogen oder als Tipp der besten Freundin. Nenne sie dabei wie Du willst: ob nun Liebeskugeln, Orgasmuskugeln, Geisha Kugeln oder Kegel Balls. Ob nun eine Kugel oder zwei, manchmal sogar drei - es führt dabei stets auf das Gleiche hinaus. Doch nur die Wenigsten wissen, welchen genauen Zweck sie denn nun erfüllen sollen. Nicht selten wird der Sinn völlig falsch verstanden. Teilweise Schuld daran ist manchmal sogar der Sexshop um die Ecke. Denn nicht selten werden die geheimnisvollen Kugeln als "Pures Lustobjekt" verkauft.

liebeskugeln die geheimwaffe

DIE GEHEIMWAFFE DER FRAU - MEHR SPÜREN BEIM SEX.

"Möglichst viel" spüren wollen wir bei der schönsten Nebensache der Welt doch alle gerne, nicht wahr? Und genau darum geht es bei Liebeskugeln hauptsächlich. Neben anderen positiven Nebeneffekten sind die Kugeln in erster Linie ein Trainingsgerät für Deine Beckenboden-Muskulatur.

Für die meisten Frauen ist es nach einem anfänglich etwas fremdartigen Gefühl jedoch auch sehr angenehm diese zu tragen. Jedoch solltest Du keine "Orgasmuswellen" erwarten, wie heute (leider) noch allzu oft versprochen wird. Das Gefühl wird Dir wahrscheinlich schon nach nur kurzer Gewöhnungszeit sehr gefallen und das eine oder andere lustvolle Prickeln bescheren. Dennoch sprechen wir hier eher von einem Trainingsgerät, als wie von einem Sextoy!

Beim Sex spielt die Beckenbodenmuskulatur eine wichtige Rolle. Denn sie steuert auch das Zusammenziehen und lockern der Scheidenwand. Wie Du Dir denken kannst, trägt diese Muskulatur auch wesentlich zur Empfindung der Penetration bei.

Wie und warum es funktioniert.

Meist sind sie im Duo an einem Band verbunden und haben einen Durchmesser zwischen 3-4 cm. Im Inneren befindet sich ein Hohlraum, in dem wiederrum eine kleinere, schwere Kugel aus Metall oder Hartgummi liegt. Bei Bewegungen des Körpers fangen die schweren Kugeln im Inneren zu schwingen an und prallen gegen die Innenwände der Kunststoffkugeln - eine deutlich spürbare Vibration entsteht. 
Du musst dazu weder Trampolin springen noch rumhüpfen, alleine zu laufen reicht dabei schon aus. Die natürliche Reaktion auf die Erschütterung der Liebeskugeln ist das wiederholte Anspannen des Beckenbodens.
Dieser wird zusätzlich durch das "Halten" der Kugeln gefordert. Durch diese regelmäßige Beanspruchung wird die Scheidenwandmuskulatur gestärkt und die Beckenbodenmuskulatur ausgeprägt. Denke mal an ein Workout im Fitness Studio: Dort stärkst Du Deine Muskeln durch Kontraktion in Verbindung mit Gewichten. Liebeskugeln haben den gleichen Effekt, das Training macht aber viel mehr Spass und man kommt dabei nicht in Schwitzen.

Mehr spüren beim Sex! Intensivere Orgasmen.

Erst recht nach einer Schwangerschaft.

Einfaches, effektives Beckenboden Training.

Die Benutzung - wie oft und wie lange? 

intensivere orgasmen nach einer schwangerschaft effektives beckenboden training die benutzungsdauer
Beim Sex mit spielt die Beckenbodenmuskulatur eine wichtige Rolle, denn sie steuert auch das Zusammenziehen und lockern der Scheidenwand. Das trägt auch wesentlich zur sexuellen Empfindung bei der Penetration bei. Durch eine trainierte Beckenboden - Muskulatur erhöht sich spürbar das Empfindungsvermögen. Bedeutet im Klartext: Orgasmen können intensiver erlebt werden! Eine Schwangerschaft und die Entbindung sind eine besonders starke Belastung. Im Anschluss daran wird eine Rückbildungs-Gymnastik empfohlen, um Deine Beckenboden - Muskulatur wieder zu stärken und das Gewebe zu straffen. Liebeskugeln sind auch während dieser Zeit ein optimaler Begleiter! Mittlerweile wird das Tragen der Kugeln von vielen Hebammen empfohlen. Aus gutem Grund. Mit Liebeskugeln kannst Du Deine Beckenbodenmuskulatur eibfach "ganz nebenbei" im Alltag trainieren. Und so funktioniert's: Die Kugeln werden vaginal eingeführt, ein Rückholbändchen sorgt dabei für Sicherheit und ermöglicht das richtige Positionieren. Ob daheim, beim Joggen oder Spazierengehen: Benutze die Kugeln wann Du willst und wie Du Dich fühlst.Wenn die Liebeskugeln korrekt platziert sind, spürt man sie kaum. Ob daheim, beim Joggen oder Spazierengehen: Benutze die Kugeln wann Du willst und wie Du Dich gerade fühlst. Jedoch ist nur die regelmäßige Anwendung wirksam. Fange mit einer Tragezeit von täglich 30-40 Minuten an. Wenn Du Dich dabei wohl fühlst, kannst Du die Tragezeit erhöhen, oder auch schwerere Kugeln verwenden. Beachte dabei: Das Benutzen von Liebeskugeln sollte sich nicht unangenehm anfühlen!  

Der Kauf - darauf sollte geachtet werden.

Mittlerweile ist die Auswahl im Handel recht groß und damit auch unübersichtlich. Gerade als Einsteigerin ist es nicht leicht, sich zurecht zu finden. Heute darf dank zahlreicher Modelle neben der Funktion auch auf die Optik geachtet werden. Immerhin sind sie ein sehr intimes Produkt mit dem Du Dich wohl fühlen sollst!

Ein weiterer Grund für die vielen verschiedenen Sorten: Die Qualität. Wie auch bei anderen Produkten gibt es Liebeskugeln in verschiedenen Preislagen mit jeweils anderen Qualitätsansprüchen. Der Preis ist aber nicht unbedingt Maßstab für die Effektivität.

Das Material - sehr beachtenswert!

Die Oberfläche -
glatt oder samtig?

Das Gewicht -
was Frau so trägt.

Die Lautstärke -
hört man sie? 

das material die Oberfläche das Gewicht von Liebeskugeln Die Lautstärke von Liebeskugeln
Die Kugeln werden eingeführt und kommen somit auch länger mit Deiner Schleimhaut in Kontakt. Umso wichtiger ist es, das die Oberfläche aus einem möglichst verträglichem Material besteht. Optimal eignet sich fester Kunststoff, Silikon oder TPE. Letztere beiden Materialien werden oft in der mittleren und gehobenen Preisklasse verwendet. Sie sollte möglichst frei von produktionsbedingten Nahtstellen sein und keine scharfen Kanten haben! Die günstigeren aus festem Kunststoff haben oft eine sehr glatte Oberfläche. Die hochwertigeren Modelle mit einem Überzug aus Silikon fühlen sich meist angenehm samtig seidig an. Bei einigen Modellen soll eine Struktur "Das Halten" der Kugeln etwas erleichtern. Meist wiegt eine Kugel zwischen 35-50 Gramm, also bei zwei Kugeln zusammen insgesamt 70-100 Gramm. Es werden aber auch schwerere Kugeln mit über 150 Gramm im Handel angeboten. Diese eignen sich mehr für erfahrenere, bzw. geübte Trägerinnen.
Anfängern empfehlen wir sich sich mit dem Standard Gewicht von 30-50 Gramm / pro Kugel zu versuchen.
Hier macht sich die Preisklasse oft nicht unwesentlich bemerkbar! Die günstigen aus festem Kunststoff geben bei Bewegung meist ein hörbares "Klackern" von sich. Wenn ein paar mehr Euro investiert werden, sind die hochwertigeren Liebeskugeln dann fast lautlos, zumindest sehr leise. Die Lautstärke spielt bei der Funktion jedoch keine Rolle.

Liebeskugeln im Überblick

Um die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern, hier die einzelnen Modelle im Vergleich. Wir empfehlen Anfängerinnen und jüngeren Frauen eine einzelne Kugel als erste Erfahrung.
In der mittleren & gehobenen Preisklasse findest Du schicke Designs und Top-Verarbeitung.

  LUNA Liebeskugel-Set von Lelo

Das weltweit meist verkaufte Beckenboden - Trainingssystem von Lelo. Elegante Liebeskugeln in zarten Rosa mit...

59,99 €

  Lelo Luna Beads Mini - Liebeskugel Set

das weltweit meist verkaufte Beckenboden-Trainingssystem für Frauen unter 30 Jahren

59,95 €

  Lelo Luna Beads Noir - Liebeskugeln

Effizientes Beckenbodentraining für bessere Empfindung beim Sex. Diese schwarzen Liebeskugeln sehen dazu noch...

39,95 €

  50 Shades of Grey - Ben Wa Liebeskugeln

hochwertige Silikon Liebeskugeln mit eingestanztem Schriftzug der beliebt bekannten Marke 50 Shades of Grey

24,95 €